Prävention und Gesundheitsförderung in Berlin und Brandenburg

Erklärung der Begriffe

Adipositas
Starkes Übergewicht ab BMI von 30

Aerobic
Fitnesstraining in der Gruppe zu Musik

Autogenes Training
Entspannungsverfahren, bestehend aus kurzen Vorstellungsübungen in entspannter Körperhaltung

Beckenbodentraining
Training zur Stärkung der Beckenbodenmuskulatur

Best Practice
Praktisch erfolgreiche Lösungen oder Verfahrensweisen, die anerkannte Standards beachten

Betriebliche Gesundheitsförderung
Alle gemeinsamen Maßnahmen von Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Gesellschaft zur Verbesserung von Gesundheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz

Betriebliches Gesundheitsmanagement
Systematisches Vorgehen zur Förderung von Gesundheit in Unternehmen

BMI
Body-Mass-Index, übersetzt Körpermasseindex; berechnet sich als Körpergewicht (in Kg) geteilt durch Körpergröße (in Meter) zum Quadrat

Burn-Out
Ausgeprägte Erschöpfung im beruflichen und/oder familiären Bereich

Coaching
Individuelle zielorientierte Förderung oder Begleitung

Diabetes mellitus
Zuckerkrankheit; verschiedene Störungen des Stoffwechsels, die durch eine Erhöhung des Blutzuckers (Hyperglykämie) gekennzeichnet sind

Fehlernährung
Den körperlichen Bedürfnissen nicht entsprechende, gesundheitsschädliche Mangel- oder Überernährung Fettstoffwechselstörung Bei Fettstoffwechselstörungen sind die Werte für Cholesterin und/oder Triglyzeride erhöht

Feldenkrais-Methode
Von dem Physiker und Physiologen Moshe Feldenkrais (* 1904, † 1984) entwickelte Körpertherapie zur Verbesserung der Körperwahrnehmung und indirekt der gesamten Selbstwahrnehmung durch langsame Ausführung bestimmter Bewegungen

Gesundheitsförderung
Maßnahmen und Aktivitäten zur Stärkung der Gesundheit

Nordic Walking
Sportliches Gehen mit Stockeinsatz; geeignet auch für Menschen mit Übergewicht und für Ältere wegen der Entlastung der Gelenke

Osteoporose
Erhöhte Anfälligkeit der Knochen für Brüche

Peers
Eine Gruppe von Gleichaltrigen oder Gleichgestellten

Prävention
Krankheitsvorbeugung; Prävention hat zum Ziel, eine gesundheitliche Schädigung durch gezielte Aktivitäten zu verhindern, weniger wahrscheinlich zu machen oder zu verzögern

Pilates
Training zur Kräftigung der Muskulatur Progressive Muskelentspannung Entspannungsverfahren, bei dem durch die willkürliche und bewusste An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen ein Zustand tiefer Entspannung des ganzen Körpers erreicht werden soll

Risikofaktor
Krankheitsbegünstigender Faktor, der anlage-, umwelt- oder verhaltensbedingt ist; zum Beispiel begünstigen Bluthochdruck, Übergewicht und/oder Tabakrauchen das Auftreten einer Herz-Kreislauf-Krankheit

Übergewicht
BMI-Bereich zwischen 25 und 30

Setting-Ansatz
Einsatz von Maßnahmen zur Gesundheitsförderung in bestimmten Lebensbereichen, beispielsweise Kindergarten, Schule, Kommune, Arbeitsplatz

Tai Chi
Chinesisches Schattenboxen; Ablauf von Bewegungen, die scheinbar in Zeitlupe ausgeführt werden, Entspannungstraining

Qi Gong
Alte Meditations- und Behandlungstechnik der chinesischen Medizin; beinhaltet bewusstes Atmen, Bewegungsübungen und Lenkung der Vorstellungskraft

Walking
Sportliches Gehen; freizeitsportliche Variante der leichtathletischen Disziplin Gehen

Yoga
Ursprünglich indische philosophische Lehre, die Bewegungs- und Konzentrationsübungen enthält; tritt in verschiedenen Varianten auf, wie Hatha Yoga, Tri Yoga Flow oder Viniyoga